Unser Programm als pdf

Unsere Monatsprogramme zum Herunterladen: Mai // Juni 2016 - im Mai mit Ulf Stolterfoht & Ingo Schulze, im Juni u. a. mit Reinhard Jirgl, Diego Hagen, Matthias Nawrat und Saša Stanišić

Romeo und Julia in Lichtenhagen

Wer wären Romeo und Julia, wenn sie heute in Rostock-Lichtenhagen lebten?

Aus dem Kampf der Schwerter wird der Kampf der Smartphones und aus Mord vielleicht Rufmord? Vielleicht so, vielleicht auch ganz anders.

Einmal in der Woche trifft sich die Gruppe im Literaturhaus Rostock, um die digitale Inszenierung in einem Sozialen Netzwerk wie Twitter oder Instagram zu gestalten. Auch in den Ferien wird es eine Kompaktwoche dazu geben, ebenso einen Wochenendworkshop mit Karsten Kranzusch, einem Regisseur der Rostocker Schule – hier werden Fragen zur Dramaturgie, zur Entwicklung der Charaktere und zur Story geklärt. Zum Schluss wird aus den Ergebnissen auch noch ein Hörspiel bei LOHRO produziert.

Das erste Treffen findet an diesem Sonntag (22.05.2016) um 13 Uhr im Literaturhaus-Büro statt (Doberaner Straße 21, 1. Etage).

Weitere Kurstermine werden an dieser Stelle bekannt­gegeben. Der Einstieg für interessierte Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren ist jederzeit möglich.

ANMELDUNG für den kostenlosen, an Sonntagen stattfindenden Kurs unter lifson (at) literaturhaus-rostock(dot)de

 


Aktuelle Veranstaltungen

24.05.2016 | 20:00 Preis der Literaturhäuser 2016: Ulf Stolterfoht trifft Ingo Schulze

Moderation: Ulrika Rinke

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2016 dem Lyriker, Übersetzer und Verleger Ulf Stolterfoht. Mit seinen Gedichtbänden hat er die Spielarten des gegenwärtigen Gedichts erheblich ausgeweitet.... [mehr]

27.05.2016 | 20:00 !!!FÄLLT AUS!!! Hauslese goes rok-tv !!!FÄLLT AUS!!!

!!!Unser lokaler Fernsehsender kämpft mit einem Rohrbruch!!!

Unser lokaler Fernsehsender kämpft mit einem Rohrbruch und bekommt deshalb sein Studio bis Freitag nicht trocken. Deshalb kapert die HausLese nicht während der Rostocker Kunstnacht das rok-tv-Studio und Gelesenes und Musiziertes... [mehr]

29.05.2016 | 16:16 SonnDADAg

DADA: Die Kunstrichtung, die sich vor 100 Jahren mit Worten, Bildern und Manifesten gegen die...

DADA: Die Kunstrichtung, die sich vor 100 Jahren mit Worten, Bildern und Manifesten gegen die bestehende Ordnung wandte, hatte dem offiziellen Sinn des Bestehenden den Unsinn der Kunst entgegengesetzt. Jetzt ist die Situation... [mehr]