Prosanova - Das Lesebühnenfestival

(c)Franziska Hauser

20. - 22. Juli 2018 | Recknitzberg

Auf einer Wiese an der Recknitz wird auch in diesem Jahr wieder Ungewöhnliches zu hören sein. Wo sich sonst Mecklenburg und Vorpommer ein schwungvolles „Hmm“ entgegen murmeln, werden Autor*innen aus der ganzen Republik drei Tage lang ihre Texte lesen. Die Wiese wird zur Bühne, Bäume werden zur Hörspiellounge, ein Zirkuszelt zum Spielplatz. Bei Prosanova MV 2018 machen wir Metal lesbar, Heimat erzählbar und feiern Poesie in all ihren Formen. In diesem Ferienlager für Literat*innen wird Texten, Live-Musik und dem Lagerfeuer gelauscht, Yoga, tanzen und basteln versucht und geredet. Miteinander. 

Das Festival wird in Kooperation mit Lokalradio Rostock veranstaltet. 

Eintritt: Wochenendticket 25€ (Zeltplatzgebühr inkl.), Tagesticket 12€

Zeit: 20. - 22. Juli 2018

Ort: Naturerholungshof Recknitzberg, 18195 Grammow

Karten, Anfahrt und Line-up: www.prosanova.de

Sommer im Literaturhaus

Unsere Veranstaltungen (Juni bis August) finden Sie hier auf unserer Seite und hier auch als Flyer!



Angebot für Lehrerinnen und Lehrer

Anmeldung zur Fortbildung "Literarisches Schreiben im Deutschunterricht"

In Rahmen des Projekts »WELTENSCHREIBER – das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche« bieten wir eine Fortbildung »Literarisches Schreiben im Deutschunterricht« für LehrerInnen an.

Mehr über den Inhalt des Projekts, Anmeldung und Ablauf können Sie »hier« erfahren.


Literaturpreis M-V 2018: Jetzt bewerben!

Ein Jurypreis und drei Publikumspreise für Autorinnen und Autoren in und aus Mecklenburg-Vorpommern!

Bewerben können sich alle Landeskinder (hier geboren/aufgewachsen oder hier lebend) ab 18 Jahren. Einsendeschluss: 16. Juli 2018

Mehr erfahren!


Lesung & Gespräch zum Nachhören: Josefine Rieks mit »Serverland« bei NDR Kultur!

Josefine Rieks und Alexander Solloch (NDR Kultur) © Reiner Mnich

Falls Sie am 20.3. bei der Debüt-Lesung von Josefine Rieks nicht dabei sein konnten, bietet Ihnen der Sender NDR Kultur die Möglichkeit, den ganzen Abend nachzuhören: Heute Abend (8.4.2018) ab 20 Uhr im Sonntagsstudio oder über das Internet unter diesem Link. (Zum Glück gibt es, anders als in Josefine Rieks' Roman, das Internet noch!)

Wir danken dem Sender NDR Kultur für die Kooperation, Josefine Rieks für Einblicke in ihr spannendes Buch und Alexander Solloch für seine famose Moderation!

Unseren Rückblick auf den Abend, verfasst von Maxi Hoche (Prakikantin im Literaturhaus) finden Sie hier.


Preis der Literaturhäuser 2018

Jaroslav Rudiš © Labyrint Verlag

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht in Kooperation mit dem Sender Arte den mit 15.000 Euro dotierten Preis der Literaturhäuser 2018 dem tschechischen Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Publizisten Jaroslav Rudiš.

Der im nordböhmischen Turnov geborene Autor studierte Germanistik, Geschichte und Journalistik in Liberec, Zürich und Prag, bevor er mit einem journalistischen Stipendium nach Deutschland kam. Neben Romanen schrieb er zahlreiche Theaterstücke, Kino- und Fernsehfilme, Hörspiele und Essays in überregionalen deutschsprachigen Zeitungen. In seinen Texten zeichnet Jaroslav Rudiš mit Ironie und feinem Gespür für die Alltagsängste der Menschen die Gesellschaft anhand von besonderen Typen, die häufig Opfer tragikomischer Ereignisse sind. So sind seine Bücher cool, witzig, kritisch, politisch, poetisch, widerständig, anti-bürgerlich, berührend und verführerisch – kurzum: literarischer Rock’n’ Roll. 

Mehr über den Preisträger erfahren Sie hier.

Das Literaturhaus Rostock ist eines von 14 Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zum Netzwerk der Literaturhäuser gehören. Mehr über das Netzwerk erfahren Sie hier. Der deutsch-französische Fernsehsender Arte ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser und unterstützt den Preis ebenso wie viele andere Initiativen. Literatur auf Arte? Finden Sie regelmäßig im Monatsüberblick auf unserer Homepage!


Veranstaltung verpasst?

In der Rubrik »Rückblick« finden Sie Fotos und Kurzberichte von unseren Lesungen mit  Helmut Lethen, Khaled Khalifa und Kenan Khadaj, Linus Volkmann, Dorit Linke und vielen mehr.


Europäische Briefwechsel zum Mitlesen


28 Autorinnen und Autoren sind im Austausch über Europa: Das Netzwerk der Literaturhäuser hat 14 Autorenpaare aus unterschiedlichen Ländern Europas zu EUROPÄISCHEN KORRESPONDENZEN eingeladen. (weiterlesen hier »)

Hier geht es zum Gesamtprojekt »


Die nächsten Veranstaltungen

20.07.2018 | 12:00 PROSANOVA 2018 – Das Lesebühnenfestival

20. Juli bis 22. Juli | Natur- und Erholungshof Recknitzberg, 18195 Grammow

Auf einer Wiese an der Recknitz wird auch in diesem Jahr wieder Ungewöhnliches zu hören sein. Wo sich sonst Mecklenburg und Vorpommern ein schwungvolles „Hmm“ entgegen murmeln, werden Autor*innen aus der ganzen Republik drei Tage... [mehr]

20.07.2018 | 19:30 Wie Schriftsteller Johnson lesen – Eine literarische Geburtstagsfeier

Eintritt frei

Am 20. Juli 2018 jährt sich Uwe Johnsons Geburtstag zum 84. Mal. Unter der Überschrift »Wie Schriftsteller Johnson lesen. Eine literarische Geburtstagsfeier« begann 2017 eine neue Veranstaltungsreihe, in der Autorinnen und... [mehr]

28.07.2018 | 10:30 Auf den Spuren der Familie Mann

Literarischer Spaziergang mit Gerhard Weber | Treffpunkt: Kuhtor, Hinter der Mauer 2, 18055 Rostock...

Das Literaturhaus Rostock lädt ein zu einem literarischen Spaziergang »Auf den Spuren der Familie Mann« mit dem Fotografen und Archivar Gerhard Weber. Gerhard Weber sucht und findet die Geschichte(n) unserer Stadt in Archiven,... [mehr]