22.08.2020 | 10:30

Auf den Spuren der Familie Mann

Literarischer Spaziergang mit dem Fotografen und Archivar Gerhard Weber


© Reiner Mnich

Das Literaturhaus Rostock lädt ein zu einem literarischen Spaziergang „Auf den Spuren der Familie Mann“ mit dem Fotografen und Archivar Gerhard Weber. 

Gerhard Weber sucht und findet die Geschichte(n) unserer Stadt in Archiven, Antiquariaten und in Gesprächen mit Zeitzeugen. Zuletzt veröffentlichte er den großartigen Text-Bild-Band „Kempowskis Rostock“. Doch auch die Schriftstellerfamilie Mann hinterließ einige Zeugnisse in der Hansestadt. In den Archiven ist belegt, dass der Urururgroßvater von Heinrich und Thomas Mann, Siegmund Mann (1687-1772), im Jahr 1711 nach Rostock zog. Noch heute erzählen die von der Familie Mann gestifteten Kirchenfenster in St. Marien von einer einflussreichen Kaufmannsfamilie.

Wandeln Sie auf den Spuren der Familie Mann, hören Sie interessante Anekdoten & allerhand Wissenswertes zur Stadtgeschichte, Architektur und Literatur in Rostock!

Treffpunkt: Kuhtor, Hinter der Mauer 2

Teilnahmegebühr: 5 €


Kartenreservierung
Auf den Spuren der Familie Mann
Liebe Besucher*innen,
wir treffen bei unseren Veranstaltungen umfangreiche Vorkehrungen zu Ihrer gesundheitlichen Sicherheit. Um dennoch ggf. Infektionsketten nachzuverfolgen und Sie zu informieren, müssen wir die unten erfragten Daten erheben und für 4 Wochen aufbewahren. Deshalb bitten wir Sie, das erweiterte Reservierungsformular sorgfältig auszufüllen. Damit unterstützen Sie uns auch bei der Vorbereitung und ermöglichen einen planmäßigen Veranstaltungsbeginn.
Sind Sie ein Haushalt?
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen*