31.03.2020 | 20:00

102 grüne Karten zur Rettung der Welt

Buchpräsentation und Diskussion mit Julius Gabele und Juli Katz vom KATAPULT Magazin Moderation: Christine Decker (Heinrich Böll Stiftung MV) & Emily Grunert (Literaturhaus Rostock)


(c) Julius Gabele

(c) Julius Gabele

 

Das Katapult Magazin stellt sich und seine Arbeit vor!

Wie viele Bäume gibt es pro Mensch? Und wie viel der Erdoberfläche ist zubetoniert? Fliegen oder nicht? SUV oder E-Scooter? Papier oder Plastik? E-Book oder Printausgabe? Und überhaupt: Bestimmt jeder Einzelne über die Zukunft der Welt, oder ist vor allem die Politik gefordert? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden sich in den erschreckenden, erhellenden und Mut machenden Karten von Deutschlands innovativstem Magazin.

Auf einen Blick wird klar, wie dramatisch der Zustand der Erde ist – aber auch, wie leicht es wäre, ihn zu verbessern.

KATAPULT baut aus den Statistiken und Studien der Sozialwissenschaften pointierte, unseren Blick neu justierende Grafiken. Die Artikel werden von Wissenschaftlern und Redakteuren verfasst. Das Magazin wurde 2015 in Greifswald gegründet und erscheint vierteljährlich in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz.

Eine Kooperationsveranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung MV und des Literaturhauses Rostock.

Eintritt frei// um Anmeldungen über reservierung (at) literaturhaus-rostock(dot)de wird gebeten.