18.06.2018 | 19:30

Jaroslav Rudiš: Preis der Literaturhäuser 2018

Werkschau, Lesung & Gespräch | Moderation: Ralph Kirsten (Literaturhaus Rostock/Radio LOHRO) | Filmvorführung: »Alois Nebel«


Illustration (© Jaromir 99)

© Pallas Film

© ARTE

© literaturhaus_net

Seine Bücher sind cool, witzig, kritisch, politisch, poetisch, widerständig, anti-bürgerlich, berührend – kurzum: Literarischer Rock’n’Roll! Und nichts weniger steckt in jedem neuen Projekt des diesjährigen Preisträgers der Literaturhäuser. Das weitgefasste Wort »Projekt« trifft es tatsächlich am besten, denn Jaroslav Rudiš bleibt nicht beim Buch stehen: Zu seinem Werk gehören Theaterstücke, Kino- und Fernsehfilme, Hörspiele und Essays – und nicht zuletzt die »Kafka Band«, in der er als Sprecher die Texte des großen deutsch-tschechischen Autors über krachendem Sound zu Gehör bringt. Folgerichtig erhielt Rudiš in diesem Jahr den mit 15.000 Euro dotierten Preis des Netzwerks der Literaturhäuser, der nicht nur Autoren, sondern auch und vor allem begeisternde Literaturvermittler auszeichnet.

In einer Werkschau stellen wir zunächst das breite literarische Schaffen von Jaroslav Rudiš schlaglichtartig vor; dazu servieren wir mit jeder verkauften Karte 1 Flasche Pilsner Urquell. Warum? Als Rudiš das erste Mal nach Rostock reiste, tat er es noch als hauptberuflicher Biervertreter für ebenjene Marke. Folgerichtig kann man bei ihm auch keine Wasserglas-, sondern immer nur eine Bierglas-Lesung erwarten – diesmal auch aus einem bislang unveröffentlichten Text.

Eintritt: 5,- €/erm. 3,- €


Ab 21 Uhr
Filmvorführung: »Alois Nebel«

In seinen Texten zeichnet Jaroslav Rudiš mit Ironie und feinem Gespür für die Alltagsängste der Menschen die Gesellschaft anhand von besonderen Typen, die häufig Opfer tragikomischer Ereignisse sind. Das gilt auf besondere Weise auch für den gleichnamigen Helden der Graphic Novel »Alois Nebel«.

Der preisgekrönte Animationsfilm (2012) basiert auf einer dreiteiligen Graphic Novel von Jaroslav Rudis und Jaromir 99 und setzt sich so humorvoll und wie abgründig mit der deutsch-tschechischen Geschichte auseinander.

Eintritt zur Filmvorführung frei

Nutzen Sie die Vorbestellung. Wir werden Sie umgehend kontaktieren:

Ich möchte