Buchtipps für junge LeserInnen ab 13 Jahren

Bis aufs Haar

Buchtipp von Greta Sandberg

Morgan ist am Boden zerstört. Seit ihr Freund Flynn bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, steckt sie in einer Trauerphase fest. Doch als sie gerade dabei war loszulassen, stieß sie auf einen Jungen, der haargenau aussieht wie Flynn. Ein Doppelgänger? Morgan ist vollkommen verwirrt und weiß in diesem Augenblick noch nicht, dass sie in etwas viel Größeres verwickelt ist.

Der Thriller von K. A. Harrington ist nicht nur sehr spannend geschrieben, sondern zeigt uns, wie ein Leben eines einfachen Mädchens völlig auf den Kopf gestellt werden kann. Dazu bekommt der Leser noch eine Liebesgeschichte, die nicht zu viel verspricht.

Harrington, Kim A.: Bis aufs Haar, Bamberg: Magellan Verlag 2015, 288 S., 14,95 €. Empfohlen ab 13 Jahren.

 

 

Das Mädchen und der Soldat

Von Aline Sax

Ein Buchtipp von Charlotte Kettner

Während des ersten Weltkrieges wohnt in einem kleinen Ort in Belgien hinter der Frontlinie ein junges blindes Mädchen. Gegenüber von dem Wirtshaus ihrer Eltern steht eine Bank, auf der das Mädchen eines Tages einen Soldaten trifft. Normalerweise erfährt der Soldat nur Misstrauen, weil er eine schwarze Hautfarbe hat. Wenn die Leute in sehen, tuscheln sie und werfen ihm abfällige Blicke zu. Mit dem Mädchen allerdings kann er über seine Heimat Afrika reden, über seine Frau und seinen Sohn. Sie hört ihm zu und malt sich diese für sie neue und unbekannte Welt in ihrem Kopf. Der Soldat ist sitzt nicht jeden Tag auf der Bank, nur alle 6 Tage, wenn er von der Front zurückkommt. Irgendwann kommt er aber nicht mehr zurück, da er nach einem Einsatz, bei dem er verwundet worden ist, ins Lazarett gebracht wurde. Das Mädchen wartet vergeblich mit einem Brot, welches sie für den Soldaten gebacken hat, auf der Bank. Dann geht sie ihn suchen.

"Eigentlich sind es zwei Geschichten, die ineinander verwoben ein wunderbares Ganzes ergeben. [...] Verbunden sind die beiden Geschichten durch Illustrationen, welche die Kriegsstimmung eindrücklich wiedergeben. Sprache un Erzählweise sind genial. [...] Ein wichtiges Stück Weltgeschichte in ein unscheinbares Buch verpackt - ein Schatz."
Zitat aus "querlesen" von Katharina Wagner

Sax, Alex: "Das Mädchen und der Soldat",Verlagshaus Jacoby & Stuard GmbH, 2016, 88 Seiten, 14,95€, empfohlen ab 12 Jahren

 

 

Tote Mädchen lügen nicht

Ein Buchtipp von Elisa Gillot

Clay ist ein normaler Teenager und besucht die Highschool. Doch als nach dem Selbstmord seines Schwarms Hannah ein Paket mit einem haufen Kasetten an seiner Haustür lehnt, ist er verwirrt. Er hört sich die Kasetten an, in denen Hannah erklärt, dass jene 13 Leute, die die Kasetten bekommen haben auf irgendeine Art und Weise etwas zu ihrem Entschluss- sich umzubringen- beigetragen haben. In den Kasetten erzählt Hannah was welche Person getan hat und was diese Handlungen ausgelöst haben.

Jay Asher behandelt in dem Buch das Thema "Mobbing". Es ist fesselnd geschrieben und regt zum einen zum Nachdenken an, und zum anderen, mehr aufeinander zu achten. Empfohlen ist das Buch für junge Erwachsene ab 13 Jahren und ist bestens für diese Altersgruppe geeignet.

Asher, Jay: "Tote Mädchen lügen nicht", München: cbt 2009, 283 S., 8,99 €. Empfohlen ab 13 Jahren.

 

 

Die Welt wär besser ohne Dich

Von Sarah Darer Littman

Buchtipp von Oscar Yucra

Lara ist eigentlich eine normale Teenagerin, doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt als sie anfängt mit Christian zu Chatte. Seit Wochen tun sie das und Lara ist total verliebt und möchte ihn endlich treffen, doch als er ihr plötzlich fiese Kommentare an die Facebook-Pinnwand postet und minütlich mehr Leute anschließen fast Lara einen Entschluss.

Sarah Darer Littman ist in New York geboren nach vielen Beruflichen Niederschlägen geht sie jetzt der Literatur nach. Sie schreibt außer Jugendromanen auch politische Kolumnen für Erwachsene.

Littman greift in diesem Buch das aktuellere Thema Cybermobbing auf und geht geschickt darauf ein wie dies nicht nur Lara sondern auch Ihre Familie betrifft. Es ist ein sehr gutes Buch um über Cybermobbing aufzuklären und sollte auch von Erwachsenen als Denkanstoß gelesen werden.

Littman, Sarah Darer: Die Welt wäre besser ohne Dich, Ravensburg, Ravensburger Buchverlag 2016, 384 S. , 14,99€ Empfohlen für Kinder ab 13