Literaturhaus-Veranstaltungen für alle

Wenn Sie RollstuhlfahrerIn oder anderweitig in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, kontaktieren Sie uns rechtzeitig im Vorfeld der Veranstaltungen.

Gemeinsam organisieren wir die nötige Unterstützung, damit Sie an unseren Lesungen und allen anderen Veranstaltungen teilhaben können.

Kontakt: info (at) literaturhaus-rostock(dot)de / programm (at) literaturhaus-rostock(dot)de bzw. 0381/492 55 81 (Reiner Mnich, Ulrika Rinke)

Es geht voran

Im Herbst 2016 hat das Peter-Weiss-Haus für den Umbau der Toiletten im Haus eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Natürlich sind barrierefreie Toiletten nur ein kleiner Schritt - aber es ist ein wichtiger. Der Umbau des gesamten Hauses ist sehr aufwändig und kostspielig, da das Peter-Weiss-Haus unter Denkmalschutz steht. Dieser Umbau ist geplant, aber irgendwo muss man anfangen. Dort zu beginnen, wo man auch mit kleineren Summen vorankommt und wo es vielleicht besonders unangenehm ist, andere um Hilfe zu bitten, halten wir für eine gute Idee und für einen Schritt in die richtige Richtung.

Deshalb haben wir mit für das Crowdfunding geworben und sind auch selbst aktiv geworden. 5.470 €,- sind zusammengekommen, insgesamt 76 SpenderInnen haben sich über startnext beteiligt. Wir danken allen, die gespendet haben, sehr herzlich!

Unser Dank gilt natürlich auch allen, die nach den Literaturhaus-Veranstaltungen etwas ins »Spar-Klo« geworfen haben, und allen, die sich an unserem Advents-Bücherbasar beteiligt haben. Die Standgebühr sowie der Erlös des Literaturhauses (knapp 300,- €) gingen in das Crowdfunding.

Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr ein gutes Stück voranzukommen in Sachen Barrierefreiheit. Übrigens: Sie können auch weiterhin für mehr Barrierefreiheit im Peter-Weiss-Haus spenden!

Kontaktieren Sie dazu den Verein Peter-Weiss-Haus e. V.:

Peter-Weiss-Haus e.V.
Doberaner Straße 21
D-18057 Rostock
E-Mail: post(at)peterweisshaus.de