07.09.2017 | 19:30

Aufs Maul geschaut: Luther als Sprachereignis

Der Wortschöpfer, Medienrevolutionär und Übersetzer Martin Luther // Lesung, Konzert & Gespräch


© Anja Oldenburg/ Literaturhaus Rostock

Martin Luther war nicht nur Reformator, sonder auch ein sprachgewaltiger und prägender Autor, Wortschöpfer, Medienrevolutionär und Übersetzer. An diesem Abend soll Luther deshalb selbst in seinen Texten, Übersetzungen und Polemiken zu Wort kommen.

Schauspieler, Musiker und Dichter lesen aus Luthers Texten, bringen siezum Klingen und reagieren musikalisch und literarisch auf sie. Dabei geht es nicht nur um die Bibelübersetzungen, sondern auch um Gedichte, Fabeln, Tischreden, Briefe, Choräle, Streitschriften und Polemiken.

In einem Gespräch mit Professor Martin Rösel (Universität Rostock, Theologische Fakultät) beleuchten wir die Übersetzungsleistungen und Sprachschöpfungen Luthers und geben eine Orientierung über deren Fortwirken bis zum heutigen Tag.

Künstlerisch Mitwirkende:
Felizia Frenzel (Sopran)
Marten Pankow (Gitarre)
Uwe Pilgrim (Tasten)
Odile Endres, Georg Haufler (Text)

Eine Kooperationsveranstaltung der Heiligen-Geist-Kirchengemeinde Rostock, der Evangelischen Akademie der Nordkirche und des Literaturhauses Rostock.

Ort: Heiligen-Geist-Kirchengemeinde Rostock, Ottostraße 15,18057 Rostock
Eintritt: 9,-/7,- € 
Vvk: 7,- € zzgl. Gebühr (Pressezentrum Rostock und www.mvticket.de)

Nutzen Sie die Vorbestellung. Wir werden Sie umgehend kontaktieren:

Ich möchte