22.06.2017 | 19:00

Islam und Demokratie - ein Widerspruch?

Foto-Vortrag von Dr. Sabine Kebir im Dorfclub Rostocker Wulfshagen // Eine Veranstaltung in der Gemeinde Marlow im Rahmen von »Demokratie leben!«


Sabine Kebir ist Literaturwissenschaftlerin, Publizistin und Sachbuchautorin. Zwischen 1977 und 1988 hat sie in Algerien – Herkunftsland ihres Ehemanns, des Regisseurs Saddek Kebir – gelebt und dort an Universitäten gelehrt.

Vor Ort erlebte Sabine Kebir die Entwicklung zum Bürgerkrieg zwischen islamistischen und demokratischen Kräften. Seit ihrer Rückkehr thematisiert sie als Journalistin in verschiedenen Medien u. a. die religiösen und politischen Konflikte innerhalb der islamischen Welt, zwischen dieser und dem Westen sowie Probleme der Integration von Muslimen in Deutschland.

Ausgehend von eigenen Erfahrungen und Recherchen spricht sie vom Kampf um Demokratie in Algerien und den anderen islamischen Ländern, die auf einen ›arabischen Frühling‹ gehofft haben.

Der Vortrag wird von einer Fotoshow begleitet; im Anschluss sind alle Interessierten eingeladen, sich an einer Diskussion zum Thema zu beteiligen.

Eine Veranstaltung des Literaturhauses Rostock im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Recknitztalgemeinden zum Bundesprogramm »Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit«.

Ort: Dorfclub Rostocker Wulfshagen, Kirchstraße, 18337 Marlow
Eintritt frei

Nutzen Sie die Vorbestellung. Wir werden Sie umgehend kontaktieren:

Ich möchte