29.06.2017 | 08:00

16. LESEWÜRMER-Endausscheid

Vorlesewettbewerb der 1. bis 4. Klasse


Jury der 1. und 2. Klassen © Carolin Brandenburg

Siegerin Matilda Sommer aus Klasse 1 © Carolin Brandenburg

Siegerin Helene Maria Heinz aus Klasse 2 mit Mutter und Manfred Keiper © Carolin Brandenburg

Jury der 3. und 4. Klasse © Carolin Brandenburg

Bildungsministerin Birgit Hesse © Carolin Brandenburg

Sieger Thilo Fridolin Matthes aus Klasse 3 © Carolin Brandenburg

Sieger Jonathan Holzapfel aus Klasse 4 © Carolin Brandenburg

Am 29. und 30. Juni fand der „Lesewürmer-Vorlesewettbewerb“ statt. Im Waldemar-Hof zeigten SchülerInnen aus den Klassenstufen 1 bis 4 ihr Können. Diese Kinder wurden bei jeweils schulinternen Wettbewerben bestimmt. Am Endausscheid nahmen dann über 120 Mädchen und Jungen aus 34 Schulen aus Rostock und dem Landkreis teil.

Jedes Kind bekam eine Textstelle zugeteilt. So wurde aus vier ausgewählten Kinderbüchern vorgelesen. Viele Kinder waren aufgeregt, da sie zum ersten Mal vor so vielen Menschen vorlasen. Jedoch waren nicht alle Kinder das erste Mal am Wettbewerb beteiligt, einige waren sogar schon zum vierten Mal mit dabei. In jeder Klassenstufe machten circa 30 Kinder mit. Als das Vorlesen anfing, wurden die Mädchen und Jungen in einer zuvor festgelegten Reihenfolge zu fünft nach vorne aufgerufen. Es machte richtig Spaß, den Kindern beim Vorlesen zuzuhören, weil sie, trotz des jungen Alters, schon sehr gut lesen konnten und einige zum Beispiel schon sehr auf die Betonung und den Stimmenwechsel achteten.

Am zweiten Tag des Wettbewerbes, als die 3. und 4. Klassen an der Reihe waren, gab es Besuch von der Bildungsministerin Birgit Hesse. Nach jedem Jahrgang wurde der Sieger durch die Abstimmung einer Jury festgelegt. In der ehrenamtlichen Jury für die erste Klasse waren Martina Bade (Leiterin der Stadtbibliothek Rostock), Ingrid Werz (Christophorusschule Rostock) und Barbara Sawade (Stadtbibliothek Rostock). Für die 2. Klasse kam Katharina Bonke (Stadtbibliothek Rostock). Bei den Klassenstufen 3 und 4 bestand die Jury aus Antje Stegmann (Stadtbibliothek Lütten-Klein), Ines Genkinger (Leseförderin) und Franka Marie Becker (Lesemöwen). 
Die SiegerInnen nach Klassenstufen waren Matilda Sommer, Helene Maria Heinz, Thilo Fridolin Matthes und Jonathan Holzapfel. 

Alle anderen teilnehmenden Kinder waren zweite SiegerInnen und konnten stolz darauf sein, so weit gekommen zu sein. Und alle SchülerInnen bekamen am Ende das Buch, aus dem sie vorgelesen hatten, und eine Urkunde geschenkt. Die Erstplatzierten haben außerdem die Möglichkeit, bei der Aufnahme eines Hörspiels zur Licht-Klang-Nacht im IGA Park mitzuwirken.

Es war für viele der Kinder ein aufregender Wettbewerb und eine tolle Erfahrung!

Die LESEWÜRMER werden organisiert durch die andere buchhandlung, den Waldemar Hof e.V und das Literaturhaus Rostock. Mehr Informationen über die LESEWÜRMER unter www.lesewuermer.de.

Cora Hausmann (Schülerpraktikantin, Literaturhaus Rostock)

Nutzen Sie die Vorbestellung. Wir werden Sie umgehend kontaktieren:

Ich möchte