LiteraTour NORD

Norddeutsche LeseTour mit Wettbewerbcharakter

Die seit 1992 bestehende LiteraTour Nord ist eine Lese-Tournee mit Wettbewerbscharakter durch die norddeutschen Städte Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg und Hannover, bei der jeweils sechs deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus ihren neuen Büchern lesen. Die dortigen Universitäten, Literaturhäuser und Buchhandlungen veranstalten die Lesungen. Partnerin ist die VGH-Stiftung. Nach den 6 Lesungen ist das Publikum gefordert, den Publikumsfavoriten zu wählen. Die Stimme des Publikums geht in die Juryentscheidung mit ein. Die 17-köpfige Jury setzt sich aus den Veranstaltern, den Moderatorinnen und Moderatoren sowie der VGH-Stiftung zusammen. Am Ende wird der mit 15.000 Euro dotierte „Preis der LiteraTour Nord“ vergeben.


Den Preis der LiteraTour Nord erhielten bisher: Bernd Eilert, W.G. Sebald, Wilhelm Genazino, Anne Duden, Robert Gernhardt, Christoph Hein, Emine Sevgi Özdamar, Dirk von Petersdorff, Josef Haslinger, Bodo Kirchhoff, Liane Dirks, Hartmut Lange, Terézia Mora, Karl Heinz Ott, Thomas Hürlimann, Katja Lange-Müller, Jenny Erpenbeck  Matthias Politycki, Iris Hanika, Gregor Sander, Marica Bodrožic, Ralph Dutli und Ulrich Schacht.

LiteraTour Nord in Rostock

Seit der LiteraTour-Nord-Saison 2009/2010 ist auch Rostock einer der sechs Lese- und Veranstaltungsorte. Partner der LiteraTour Nord sind hier das Literaturhaus, die Universität Rostock und die „andere buchhandlung“. 

Mehr zur LiteraTour Nord finden Sie auf der Website www.literatournord.de